Das Wort zum Sonntag: Apfelstrudel! Mit diesem leckeren Rezept könnt ihr eure Familie und Freunde überraschen und euer Backtalent unter Beweis stellen.

Für einen Strudel benötigt ihr:

300 g Mehl

1 Ei

20 g Öl

1/8 l Helles Bier (lauwarm)

1/8 l Wasser (lauwarm)

80 g Butter

1 1/2 kg Äpfel

100 g Butterbrösel

50 g Rosinen

100 g Zucker

Zimt

1/8 l Sahne (geschlagen)

Für den Bier-Apfelstrudel müsst ihr als erstes das Mehl, Salz, Ei und Öl mit dem Bier und Wasser vermischen. Nun den Teig solange kneten, bis er glatt ist. und solange kneten, bis er glatt ist. Danach müsst ihr den Teig mit Öl bestreichen und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Tuch dünn ausrollen.

Die dicken Ränder abschneiden, Butter zerlassen und den Teig damit beträufeln. Währenddessen die Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden und die Butterbrösel, Rosinen, Zucker und Zimt auf dem Teig verteilen.

Zum Schluss mit der Sahne bestreichen. Den Teig einrollen, auf ein befettetes Backblech legen und bei 200°C 45min goldbraun backen. Den Bier-Apfelstrudel mit Puderzucker bestreut servieren.

Viel Spaß beim nachbacken!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*