Ihr wollt euer Weihnachts- oder Silvestermenü etwas aufpimpen? Dann haben wir hier ein leckeres Rezept für ein Bierfondue.  

350 g gekochter Schinken

350 g Kasseler (in Scheiben)

400 g Cheddar

350 g Greyerzer

200 ml Malzbier (ohne Alkohol)

200 ml helles Bier

Saft von 1/2 Orange

1 EL Butter

2 TL Dijon-Senf

2 TL Speisestärke

Pfeffer/Salz

ca. 600 g Brot und Brezen (in Würfeln)

Als erstes müsst ihr den Schinken- und Kasselerscheiben evtl. längs halbieren, zu Röllchen aufdrehen und auf einer Platte anrichten. Anschließend den Käse entrinden und grob raspeln. Beide Biersorten mit der Hälfte des Orangensafts und der Butter leicht erhitzen. Danach den Käse darin bei mittlerer Hitze unter kräftigem rühren schmelzen, bis sich alles gut verbunden hat.

Nun könnt ihr den Senf unter die Käsemasse rühren. Die Stärke mit dem übrigen Orangensaft glatt rühren, zum Käse geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis die Masse sämig-cremig ist. Jetzt könnt ihr die Masse mit Pfeffer und Salz abschmecken und je nach Geschmack noch Kräuter hinzugeben. Die Schinken- und Kasselerröllchen im Wechsel mit Brot- oder Brezenstücken aufspießen und im Käse wenden.

 Ein super Gericht für Weihnachten oder Silvester. Viel Spaß beim nachmachen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*