Das erste Hopfenfest Münster auf dem Hawerkamp-Gelände ist vorbei und wir möchten uns Bedanken!

4.000 Besucher beim ersten Hopenfest in Münster

Eingeläutet wurde das erste Hopenfest mit wechselhaftem Wetter und Schauern. Aber das konnte Euch den Durst nicht verderben! Freitag und Samstag blieb es trocken und hat Euch den Weg auf das Hawerkamp Gelände und zu den Brauern finden lassen. Hier habt ihr die Gelegenheit genutzt, verschiedenste Biere und Craftbiere aus Deutschland, Europa und den USA zu testen. Zahlreiche kleine und große Brauereien haben die drei Tage zu einem tollen Erlebnis gemacht!

Heimspiel hatte in Münster die Finne Brauerei und Friedensreiter, welche mit den lokalen Bieren zahlreiche Gesichter erhellten.

Für Euch standen sowohl traditionell hergestellte Pilssorten und Starkbiere, als auch würzige Pale Ales und vieles mehr zum probieren bereit. So gab es u.a. ein dunkles Friedensreiter Bräu aus Westfalen, Weizen aus Belgien und Indian Pale Ale aus den USA zum Verkosten.

Der Bierpass auf dem Hopfenfest

Ein ganz besonderes Highlight vom Hopfenfest Münster war der Bierpass! 10 bestens auf einander abgestimmte Biere luden ein, zu einer Genussreise der ganz besonderen Art ein. Neben der Verköstigung der Biere, wurde man auch noch von den Brauern mit Wissenswerten und unterhaltsamen Informationen versorgt.

Wir hatten 3 tolle Tage

Es waren drei tolle und ereignisreiche Tage im Zeichen des Biers und wir möchten Danke sagen!

Aber ganz besonders möchten wir Euch danken: Danke, dass ihr dabei ward und unser erstes Hopfenfest in Münster mit uns gefeiert habt.

Und was nun?

Kleiner Tipp: Wir haben 2019 noch einiges in Petto!

Falls ihr noch mehr probieren und testen wollt, schaut doch gerne auf unseren kommenden Hopfenfesten vorbei! Wir freuen uns schon auf euch!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*