Hopfenfest Köln


In entspannter Atmosphäre präsentieren wir Euch mit dem Hopfenfest auf dem Gelände des Odonien mitten im Ehrenfeld drei Tage lang zahlreiche (Craft-)Biere aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Vom 01. bis zum 03. August 2019 lernt ihr hier neue, ausgefallene Biere kennen und könnt die gebotene Vielfalt genießen.

Trefft die Brauer persönlich und tauscht Euch mit Ihnen zu allen Themen rund ums flüssige Gold aus: Egal ob Aromahopfen, Brauverfahren oder Bierstile – die Brauer und Aussteller philosophieren gerne mit Euch und beantworten Euch alle Fragen, die Ihr zum Thema Bier habt.

Trinken, reden, probieren, vergleichen und Spaß haben: Freut Euch auf lokale Biere, Bier aus den unterschiedlichsten Ländern, Craft-Biere, Bierspezialitäten und Biercocktails, die ihr in entspannter Atmosphäre kosten könnt.

FoodTrucks tragen mit einer breiten Auswahl an leckeren Snacks und kleinen Speisen zur Stärkung bei. Außerdem bringen unsere DJs und Live-Acts den passenden Soundtrack zu eurem Biergenuss mit auf das Hopfenfest Köln.

Mit dem „Hopfenfest“ steht Köln Ehrenfeld drei Tage lang im Zeichen des Bieres.


Zur Location: Mit Odonien hat der Künstler Odo Rumpf eine einzigartige Verbindung aus Freiluftatelier, Werkstatt, Veranstaltungsort und Kulturzentrum geschaffen. Mitten in Ehrenfeld, zwischen Eisenbahntrasse und Europas größtem Eroscenter gelegen, besticht das Gelände durch seinen eigenwilligen Charme.

Veranstaltungshallen, die Werkstätte des Künstlers, ein riesiges Fundstücklager, eine Freiluftbühne und ein reich bepflanzter Biergarten mit skurrilen Metallskulpturen bieten ein Ambiente aus Industriekultur und Improvisationskunst, wie es in Köln einzigartig ist.
Donnerstag 01. bis Samstag 03. August 2019

Öffnungszeiten:

Donnerstag, 01.08.2019, 16:00 – 22:00 Uhr
Freitag, 02.08.2019, 16:00 – 24:00 Uhr
Samstag, 03.08.2019, 14:00 – 23:00 Uhr

Adresse:
Odonien
Hornstraße 85
50823 Köln



Der Bierpass

Der Bierpass ist eine Tasting-Tour durch verschiedene Aromen und Biersorten auf dem Hopfenfest Köln. Zusammen mit dem Pass erhalten die Festivalgäste ein Festivalglas mit dem sie sich auf Entdeckungsreise begeben und 10 ausgewählte Biere probieren können. Bei der Probe wird die entsprechende Sorte im Pass entwertet. Der Bierpass umfasst 10 x 0,1l ausgesuchte Biere mit verschiedenen Geschmacksrichtungen in einer bestimmten Reihenfolge. Es wird empfohlen, diese Reihenfolge beim Probieren einzuhalten, damit sich das Zusammenspiel der einzelnen Aromen perfekt entfalten kann.

Der Bierpass

Eine aufregende und genussvolle Geschmacksexpedition durch den Bierkosmos.

Enthalten sind:
– 10 verschiedene Biere
– 1 Festivalglas
– 2 Essensrabattgutscheine
– 1 Rabattgutschein für Craftbier
– 1 „Hopfen sei Dank“ – Jutebeutel
– 1 Biercocktail E-Book

Sichere Dir jetzt den limitierten Bierpass im Wert von 38,80 Euro für nur 19,90 Euro !

weitere Infos



Was beinhaltet der Bierpass und welchen Preisvorteil habe ich?

Zusammen mit dem Pass erhaltet ihr ein Festivalglas, mit dem ihr Euch auf Entdeckungsreise begeben und 10 ausgewählte Biere vom Export über Pils bis zum Pale Ale probieren könnt.
Zusätzlich sind im Bierpass Rabattgutscheine für Street Food Trucks im Wert von je 1,00 Euro enthalten, die direkt auf dem Festivalgelände eingelöst werden können.
Für wahre Bierliebhaber ist auch ein Rabattgutschein für einen Online Craft Beer Shop in dem Pass integriert, mit dem die Genussexpedition online fortgeführt werden kann.
On top kommt in diesem Jahr noch das Bier-Cocktail-Rezeptbuch als E-Book im Wert von 14,80 Euro.
Auch bekommt ihr einen coolen Hopfen sei Dank! – Jutebeutel.


Wie erhalte ich meinen Bierpass?

Das gekaufte Ticket kann zu Hause ausgedruckt und an allen Festivaltagen (01.-03.08.2019) zu den jeweiligen Öffnungszeiten an dem Info- und Glasstand gegen den Bierpass als Hardticket eingetauscht werden.

Das Profi Paket

Bier ist für dich mehr als nur ein Getränk? Du lebst das Motto „Hopfen sei Dank“? Das streng limitierte Profi Paket: Mit dem exklusiven „Hopfen sei Dank“-Tshirt und mit dem Bierpass über das Hopfenfest Köln!  
 
Enthalten sind:
– 1 „Hopfen sei Dank“ – T-Shirt
– 10 verschiedene Biere
– 1 Festivalglas
– 2 Essensrabattgutscheine
– 1 Rabattgutschein für Craftbier
– 1 „Hopfen sei Dank“ – Jutebeutel
– 1 Biercocktail E-Book

Sichere Dir jetzt das limitierte Paket mit Tshirt und Bierpass im Wert von 58,30 € für nur 29,90 € !

weitere Infos



Was beinhaltet der Bierpass und welchen Preisvorteil habe ich?

Zusammen mit dem Pass erhaltet ihr ein Festivalglas, mit dem ihr Euch auf Entdeckungsreise begeben und 10 ausgewählte Biere vom Export über Pils bis zum Pale Ale probieren könnt.
Zusätzlich sind im Bierpass Rabattgutscheine für Street Food Trucks im Wert von je 1,00 Euro enthalten, die direkt auf dem Festivalgelände eingelöst werden können.
Für wahre Bierliebhaber ist auch ein Rabattgutschein für einen Online Craft Beer Shop in dem Pass integriert, mit dem die Genussexpedition online fortgeführt werden kann.
On top kommt in diesem Jahr noch das Bier-Cocktail-Rezeptbuch als E-Book im Wert von 14,80 Euro.
Auch bekommt ihr einen coolen Hopfen sei Dank! – Jutebeutel.
Das „Hopfen sei Dank“ – T-Shirt ist ein exklusives Festivalshirt in hellgrau mit rotem Logo, was 17,00 € im Verkauf kostet.
Regulärer Preis: T-Shirt 17,00 € + Bierpass 19,90 € = 36,90 €
Exklusiver Preis im Paket: 29,90 € Ersparnis von 7,00 €.


Wie erhalte ich meinen Bierpass?

Das gekaufte Ticket kann zu Hause ausgedruckt und an allen Festivaltagen (01.-03.08.2019) zu den jeweiligen Öffnungszeiten an dem Info- und Glasstand gegen den Bierpass als Hardticket eingetauscht werden.


Wie erhalte ich mein „Hopfen sei Dank“ – T-Shirt?

Dein Festivalshirt erhältst zu zusammen mit deinem Bierpass vor Ort an dem Info- und Glasstand.

Das Buddy Paket

Erlebt gemeinsam eine aufregende Genussreise über das Festival, stoßt auf die Biervielfalt an und probiert Euch durch die Vielfalt der Bieraromen!  
 
Enthalten sind:
– 3 x 10 verschiedene Biere
– 3 x 1 Festivalglas
– 3 x 2 Essensrabattgutscheine
– 3 x 1 Rabattgutschein für Craftbier
– 3 x 1 „Hopfen sei Dank“ – Jutebeutel
– 3 x 1 Biercocktail E-Book

Sichere Dir jetzt das limitierte Buddy Paket im Gesamtwert von 116,40 Euro für nur 54,70 Euro !

weitere Infos



Was ist das Buddy Paket?

Erlebt gemeinsam eine aufregende Genussreise über das Festival, stoßt auf die Biervielfalt an und probiert Euch durch die Vielfalt der Bieraromen!
Bei dem Buddy Paket bekommt ihr exklusiv den Bierpass mit all seinen Vorteilen in dreifacher Ausführung. Hierbei zahlt ihr jedoch nur 54,70 € und habt somit eine Ersparnis von 5 €!
Buddy – das steht für Zusammenhalt und besondere Erlebnisse. Wir haben in diesem Sinne das Buddy Paket entwickelt. Denn was ist schöner, als gemeinsam mit seinen Buddies das ein oder andere Bierchen zu genießen und sich durch die Biervielfalt zu probieren? Wir finden – nichts!
Denn Buddies gibt man kein Küsschen – man gibt ihnen ein Bier aus!


Was beinhaltet das Buddy Paket und welchen Preisvorteil habe ich?

Zusammen mit dem Pass erhaltet ihr drei Festivalgläser, mit dem ihr Euch auf Entdeckungsreise begeben und jeweils 10 ausgewählte Biere vom Export über Pils bis zum Pale Ale probieren könnt.
Zusätzlich sind im Bierpass Rabattgutscheine für Street Food Trucks im Wert von je 1,00 Euro enthalten, die direkt auf dem Festivalgelände eingelöst werden können.
Für wahre Bierliebhaber ist auch jeweils ein Rabattgutschein für einen Online Craft Beer Shop in dem Pass integriert, mit dem die Genussexpedition online fortgeführt werden kann.
On top kommt in diesem Jahr noch das Bier-Cocktail-Rezeptbuch als E-Book im Wert von 14,80 Euro.
Damit ihr auch noch nach dem Festival den Biergenuss in all seiner Vielfalt erleben könnt, gibt es exklusiv im Bierpass einen Download-Link für das exklusive Bier-Cocktail-Rezeptbuch als E-Book! Auch bekommt ihr je einen coolen Hopfen sei Dank! – Jutebeutel.
Das Buddy Paket kostet euch 54,70 Euro und hat einen Wert von 116,40 Euro. Damit könnt ihr nicht nur günstiger Bier verkosten, sondern ihr erhaltet ein Rundumpaket, das für ein einmaliges Erlebnis in Köln sorgt.


Wie erhalte ich meine Bierpässe?

Das gekaufte Ticket kann zu Hause ausgedruckt und an allen Festivaltagen (01.-03.08.2019) zu den jeweiligen Öffnungszeiten an dem Info- und Glasstand gegen den Bierpass als Hardticket eingetauscht werden.

Was beinhaltet der Bierpass und welchen Preisvorteil habe ich?

Zusammen mit dem Pass erhaltet ihr ein Festivalglas, mit dem ihr Euch auf Entdeckungsreise begeben und 10 ausgewählte Biere vom Export über Pils bis zum Pale Ale probieren könnt.
Zusätzlich sind im Bierpass Rabattgutscheine für Street Food Trucks im Wert von je 1,00 Euro enthalten, die direkt auf dem Festivalgelände eingelöst werden können.
Für wahre Bierliebhaber ist auch ein Rabattgutschein für einen Online Craft Beer Shop in dem Pass integriert, mit dem die Genussexpedition online fortgeführt werden kann.
On top kommt in diesem Jahr noch das Bier-Cocktail-Rezeptbuch als E-Book im Wert von 14,80 Euro.
Auch bekommt ihr einen coolen Hopfen sei Dank! – Jutebeutel.

Welche Brauereien sind im Bierpass vertreten?

Wie es nun mal bei einer Expedition so zugeht, so ist der Reiseverlauf nicht genau bekannt. Also lasst Euch überraschen, welche Biere auf Euch warten!

Wie erhalte ich meinen Bierpass?

Das gekaufte Ticket kann zu Hause ausgedruckt und an allen Festivaltagen (01.-03.08.2019) zu den jeweiligen Öffnungszeiten an dem Info- und Glasstand gegen den Bierpass als Hardticket eingetauscht werden.



Brauereien

Auf dem Hopfenfest Köln 2019 nehmen wir euch mit auf eine Expedition durch den Bierkosmos. Welche Brauereien aus der Region, Deutschland und weltweit ihr bei uns auf dem Hopfenfest 2019 findet, seht ihr hier. Klickt euch durch und bekommt einen ersten Vorgeschmack!
The Sisters Brewery

The Sisters Brewery

Wir sind Annamijn und Josefien Beijeman, zwei Schwestern, die mit ihrem Vater Wilfran gemeinsam Craft Beer brauen. Neben leckeren Bieren schaffen wir kleine Kunstwerke mit jeder einzelnen Flasche.

Folgende Biere findet ihr am Stand von The Sisters Brewery:

Summer Lager
Hive
Smoker
Worker
Honey
Queen Bee
Waggle Dance
Nectar
Bzzz
Drone²
Apis
Pchela
La Trappe Trappist

La Trappe Trappist

Trappist Bier und die 3 Regeln

Die Koningshoeven Brauerei ist eine der wenigen Trappist Brauereien in der Welt autorisiert, das ‚Authentic Trappist Produkt‘ Logo zu verwenden. Weil das Bier nur Trappist Bier genannt werden kann, wenn es zwischen den vier Mauern eines Trappistenklosters unter der Aufsicht der Mönche des Klosters gebraut worden ist und wenn ein Teil des Erlöses für die Nächstenliebe vorgesehen ist.

Ein „Trappist“ muss eine Reihe von strengen Kriterien erfüllen, die diesem Logo entsprechen, bevor es diesen Namen tragen kann:
1. Das Bier muss in den Mauern eines Trappistenklosters gebraut werden, entweder von den Mönchen selbst oder unter ihrer Aufsicht.
2.Die Brauerei muss im Kloster von untergeordneter Bedeutung sein und es sollte Zeuge der Geschäftspraktiken sein, die einer klösterlichen Lebensweise eigen sind.
3.Die Brauerei ist nicht beabsichtigt, ein gewinnorientiertes Unternehmen zu sein. Das Einkommen deckt die Lebenshaltungskosten der Mönche und die Erhaltung der Gebäude und Grundstücke ab. Was auch immer bleibt, wird für die Wohltätigkeitsorganisation für soziale Arbeit gespendet und Menschen in Not gebraucht.

Rein und ehrlich – Und das spiegelt sich im Geschmack.

Folgende Biere findet ihr am Stand von La Trappe Trappist:

La Trappe Witte Trappist
La Trappe Blond
La Trappe Dubbel
La Trappe Isid´or
La Trappe Tripel
La Trappe Quadrupel
Brauprojekt 777

Brauprojekt 777

Was im Rheindorf Spellen vor über 10 Jahren mit einer Milchkanne über offenem Feuer seinen Anfang fand, hat seit 2012 einen offiziellen Namen: Das Brauprojekt 777 – mit Herz und Händen gebraut.
Der gelernte Brauer und Mälzer Arne und seine Freunde Torsten, Christian und Tim stecken als gut aufgestelltes Team hinter diesem ambitionierten Herzblut-Projekt. Ihre Hingabe zum Handwerk zeigen die Vier nicht nur durch die Herstellung vieler verschiedener Biersorten, sondern auch durch die Besonderheit, dass sie ihre komplette Brauerei (inklusive der Brauanlage, der Abfüllstraße und den Lagerräumen) in Eigenregie konzipiert und erbaut haben. Mit Herz und Händen erbaut – von der kleinsten Schraube bis zum fertigen Bier.
Alte Drogerie Meinken

Alte Drogerie Meinken

Alte Drogerie Meinken:
Ludwig Meinken hat im Jahr 1938 nach seiner bestandenen Drogisten-Prüfung die Drogerie Meinken am Wanner Markt in Höhe der Laurentiuskirche eröffnet. Nachdem er im Verlauf des folgenden Krieges als Sanitäter an der Ostfront eingesetzt wurde, kehrte er kriegsbedingt durch eine Verwundung 1944 in die Heimat zurück. Mit dem Beginn der letzten großen Offensive der Alliierten wurde das Ruhrgebiet eingekesselt. Ludwig Meinken wurde dort ebenfalls als Sanitäter eingesetzt. Nachdem der Ruhrkessel gefallen war, geriet er in Gefangenschaft. Bedingt durch den harten Nachkriegswinter 1946 standen die Alliierten vor dem Problem, dass die gesamte Bevölkerung massiv unterversorgt war. Dieses betraf auch den Bereich der Arzneimittel. Da früher in Drogerien auch Arzneimittel verkauft wurden, wurde Ludwig Meinken frühzeitig aus der Gefangenschaft entlassen. Sein Geschäft, welches in dieser Zeit erheblich durch einen Bombentreffer und Plünderungen verwüstet war, konnte er wieder aufbauen. Im Jahr 1946 eröffnete er mit seiner Frau Annemarie Meinken eine Zweigstelle in Crange. Die Drogerie wurde unter der Cranger Bevölkerung schnell beliebt. Auch die Schausteller der Cranger Kirmes waren hier regelmäßige Kunden. Es entwickelten sich Freundschaften, welche bis zum heutigem Tage bestand haben.
Eine Kräuterspirituose, welche Ludwig Meinken 1942 in Minsk brannte, wurde dort in einem internen Kreis genossen. Nach dem dieser Schnaps durch die Mund-zu-Mund-Propaganda ein sogenannter Renner wurde, gab es diesen hauseigenen Kirmes- tropfen ab 1949 erstmalig zur Cranger Kirmes.

Destillerie Eicker & Callen:
Die Brennerei Eicker & Callen ist im Handelsregister als Destillerie Eicker & Callen eingetragen, sie ist eine im Familienbesitz befindliche Brennerei in Wanne-Eickel. Sie wurde erstmals um 1749 genannt und gehört somit zu den ältesten noch verbliebenen Brennereibetrieben in Westfalen.
Der Firmenmitbegründer Eicker schied nach dem Ersten Weltkrieg aus dem Unternehmen aus. Die Brennerei hatte unter dem Gründungsnamen bereits eine lokale Bekanntheit erreicht, daher wurde der Name der Brennerei bis heute beibehalten. Nach dem Tod von Wilhelm Conrad Callen 1926 übernahmen zwei seiner Kinder, Elisabeth und Josef, die Leitung des Betriebs, der seit 1985 von dem heutigen Brennmeister Thomas Callen und seiner Schwester Jutta Callen-Kolodziej geführt wurde. Beide traten im Dezember 2014 ihren wohlverdienten Ruhestand an.
Seit dem 01.01.2015 wird die ehemalige Brennerei Eicker & Callen als Destillerie Eicker & Callen von Peter Meinken geführt. Als Inhaber der Alten Drogerie Meinken ist Peter Meinken bestens mit Thomas Callen und seiner Schwester Jutta Callen-Kolodziej bekannt. Beide Firmen arbeiten bereits seit über 75 Jahren vertrauenswürdig zusammen und setzen nun als Destillerie Eicker & Callen ihren Weg gemeinsam fort.
Freigeist

Freigeist

Freigeist Bierkultur kreiert seit 2009 außergewöhnliche Bierspezialitäten mit besonderen Zutaten und Herstellungsverfahren. Dazu zählen eine Vielzahl an Früchten und Gewürzen, aber halt auch historische Biere und internationale Sorten. Mit Sitz im Aachener Umland stellt Freigeist seine Biere bei verschiedenen Brauereien in Deutschland und den USA her und zählt zu den ganz wenigen international bekannten Craft Bier Marken Deutschlands.

In diesem Jahr ist Freigeist zum ersten Mal dabei und wird mit einer großen Auswahl von unterschiedlichsten Bieren auf Euch warten.
BRLO

BRLO

BRLO – das ist der alt-slawische Ursprung Berlins und gleichzeitig der unaussprechliche Name der Berliner Craft Beer Brauerei am Gleisdreieck.
BRLO wurde 2014 von den Studienfreunden Katharina, Christian und Braumeister Michael gegründet. Die BRLO Biere werden mit viel Leidenschaft handwerklich und kreativ gebraut. Produziert wird in kleinen Mengen und es wird besonders auf die Auswahl der Rohstoffe geachtet: nachhaltig, hochwertig und möglichst regional. Zudem engagiert sich BRLO sozial und spendet von jeder verkauften Flasche einen festen Betrag an Berliner Projekte. Nach über zwei Jahren als Wanderbrauer hat sich BRLO den Traum einer eigenen Brauerei erfüllt und 2017 das BRLO BRWHOUSE eröffnet: Brauerei, Restaurant, Bar und Biergarten im Herzen Berlins am Park am Gleisdreieck. Das Besondere: das Gebäude ist mobil und temporär und wurde aus 38 gebrauchten Übersee Containern gebaut. In der eigenen Brauerei entstehen neben den Stammsorten wie Helles, Pale Ale und Berliner Weisse auch viele saisonale Sude sowie Kollaborationssude mit anderen Brauereien.

Folgende Biere findet ihr am Stand von BRLO:

German IPA
TBA
Finne Brauerei

Finne Brauerei

Neu interpretierte Klassiker, saisonale Spezialitäten und Kreativbiere sorgen seit Juni 2016 für eine neue Biervielfalt in der westfälischen Domstadt, die einst über 100 kleine Brauereien beherbergte und als Bierhochburg galt. Der Begriff Finne zeigt die enge Verbundenheit zu Münster: So bestellt sich der Münsteraner noch heute auf Masematte, der Geheimsprache Münsters, eine Finne (Glas, Flasche) Bier an den Theken der Stadt. Auf verschiedenen Reisen durch Kanada und die USA haben die beiden FinneGründer Flo und Frank ihre Leidenschaft für die große Craft-Beer-Vielfalt entdeckt. Wieder in Münster hat es dann auch gar nicht mehr so lange gedauert, bis sie ihren Traum von der eigenen Brauerei in Münster endlich verwirklichen konnten. Bei der Herstellung ihrer Biere setzen die zwei neben der Verwendung von ausschließlich biologisch angebauten Hopfen- und Malzsorten, auf eine transparente Produktion. So können sich unsere Kunden direkt vor Ort von der Qualität unserer Biere überzeugen. Mit Leidenschaft und Kreativität braut Jörn, der Brauer, eigene Kreationen bekannter und weniger bekannter Bierstile in der eigenen Brauerei im Münsteraner Kreuzviertel, die dort aus den 13 Hähnen direkt frisch gezapft probiert werden können. Die kleine Brauanlage ist transparent hinter der Theke platziert und bietet Platz für viel Kreativität und einzigartige Biere. Vor der Theke heißt es allerdings schnell sein, denn wenn die limitierten Fässer leer sind, gibt es schon die nächste Sorte. „Unsere Gäste wissen selbst am besten, was ihnen schmeckt und werden deshalb aktiv in die Entwicklung einbezogen“, so der Brauer. In der rustikal, gemütlich eingerichteten Mikrobrauerei können unsere Gäste die Sude direkt vor Ort verkosten und dem Team gleich ihr Feedback für neue potentielle Flaschenbiere geben.

Folgende Biere findet ihr am Stand von Finne:
Finne Helles
Maibock „Lauer Lenz“
Finne IPA
Scottish Ale
ÜberQuell

ÜberQuell

ÜberQuell | St. Pauli

ÜberQuell steht für Freiheit. Und der Freiheitsgedanke steckt in unserem Namen: Wir quellen über vor Neugierde und Ideen ¬– und die lassen wir raus. Mit jedem unserer Biere möchten wir diesen Spirit in die Welt tragen. Denn wir finden, dass Offenheit, Neugierde und Gastfreundschaft mehr gefragt sind denn je. ÜberQuell – Better.Beer.Good

Folgende Biere findet ihr am Stand von ÜberQuell:

Aus dem Fass:
Original
New Export
Sunny Spring Ale
Duddeldu Double NEIPA

Aus der Flasche:
Original
Lieblings Imperial Lager
Palim Palim Pale Ale
Supadupa IPA
World White IPA
New Export
Remscheider Bräu

Remscheider Bräu

Vollmundig, süffig und lecker sollte es sein. Das haben wir geschafft – weil wir noch selber Hand anlegen und zudem den gesamten Brauvorgang persönlich überwachen. Weil wir uns Zeit nehmen bei der Herstellung. Und weil bestes Remscheider Wasser nicht nur auf natürliche Zutaten trifft, sondern auch auf viel Zeit.
Brauerei Hensen

Brauerei Hensen

In Mönchengladbach-Waldhausen, genau auf der Quelle des Gladbachs steht das ehemalige Sudhaus der Brauerei Gebrüder Hensen. Gegründet im Jahre 1793 wurden bis in die 70er Jahre an gleicher Stelle die Biere der traditionsreichen Brauerei Gebrüder Hensen gebraut. Dem allgemeinen Brauereisterben in Deutschland geschuldet, stellte man die Produktion Mitte der 70er Jahre ein. Anfang 2015 erkannten wir, dass der Stadt Mönchengladbach ein neues Bier gutstehen würde. Schnell fassten wir den Entschluss dies zu ändern: Das Projekt Hensen Brauerei war geboren. Klar, hätten wir um dem Trend zu folgen, eine komplett neue Marke auf den Markt bringen können, aber es muss nicht immer etwas “Neues“ sein. Manchmal muss man Altbewährtes aufgreifen und der heutigen Zeit anpassen. Wir haben es uns auf unsere Fahne geschrieben, Tradition und Moderne zu verbinden. Neben traditionellen Bieren wie das Hensen Alt und Hensen Pils, versorgen wir euch auch mit ständig wechselnden. Neben unseren drei Hauptsorten Pils, Alt und IPA, haben wir wechselnde Biere wie Schwarzmahler Coffee Stout, Ofenrohr-Rauchbier,Blutgrätsche- Pale Ale (in Kollaboration mit Sudden Death vom Timmendorferstrand) oder auch Rote Dämmerung Red Ale im Programm.
Mit Liebe aus MG-Action-Town

Folgende Biere findet ihr am Stand von Hensen:

Pils
Alt
IPA – Hopfenschelle
Home of Pitters

Home of Pitters

Pitters ist ein neues, untergäriges Kellerbier – gebraut von Freigeist Bierkultur für die Home of Pitters GmbH (The HoP) in der Düsseldorfer Altstadt. Die Mischung unterschiedlicher Malze gibt dem Bier eine etwas dunklere Farbe. Der Körper ist einerseits vollmundig und ausbalanciert sowie zugleich sehr süffig ausgerichtet. Getreidige und leicht süßliche Malznoten sind mit einem angenehmen Schuss Hopfigkeit und dadurch auch Bittere gepaart.

In einem Lesertest der Rheinischen Post hat Pitters im Januar 2019 in Bezug auf Aussehen, Geruch und Geschmack rundum überzeugt. Dort heißt es unter anderem:
– „Bernsteinfarben, mit stabiler Schaumkrone“
– „Ein richtig guter, satter Geschmack“
– „Sehr süffig, sehr gut im Abgang“
– „Ein durchaus attraktives Gebräu“

Namenspatron der neuen Marke ist Pitter, ein fiktiver Köbes (Kellner) mit Herz und Seele. Pitter hat viele Jahre rund um den Globus seine Leidenschaft gelebt und kehrt jetzt in seine Heimat zurück. Mit im Gepäck: seine eigene Rezeptur, das Ergebnis seiner lebenslangen Erfahrung. Pitters – das leckerste Bier der Welt. Meint zumindest Pitter.

Zu dieser Geschichte passt Brauer Sebastian Sauer (Freigeist Bierkultur) wie kein Zweiter. Schon im Juni 2017 hat die FAZ geschrieben: „Es gibt wohl keinen deutschen Brauer, der mehr in der Welt herumkommt als Sebastian Sauer.“ Vier bis fünf Monate pro Jahr ist er in Sachen Bier im Ausland unterwegs, vielfach in den USA, 2017 sogar in Nordkorea, zuletzt in Peru und Jordanien. Nebenbei kann Sebastian optisch glatt als Pitters Bruder durchgehen – das ist allerdings Zufall.

Folgende Biere findet ihr am Stand von Home of Pitters:

Pitters Kellerbier
Pitters Märzen