Heute gibt es mal ein Rezept für die Veganer unter euch, denn auch ihr sollt bei unseren Rezepten nicht zu kurz kommen!

Für 12 Waffeln benötigt ihr: 

230 g Dinkelmehl, Type 630

50 g Kokosmehl

1 TL Backpulver

0,5 TL Salz

50 g Amaranth, gepufft

1 EL Sojamehl

2 EL Ahornsirup

300 ml Sojamilch, mit Vanillegeschmack

150 ml Bier

2 EL Apfelmus

2 EL Pflanzenmargarine

Als erstes vermengt ihr alle trockenen Zutaten, außer dem Amaranth, zusammen in eine Rührschüssel. Die nassen Zutaten mischt ihr  ebenfalls in einer Schüssel zusammen und gebt anschließend die nassen Zutaten nach und nach zu den trockenen. Während ihr alles vermengt müsst ihr immer drauf achten, dass ihr dauerhaft rührt. Nun wird alles zu einem glatten Teigt verrührt. Am Ende gebt ihr den gepufften Amaranth dazu und heizt das Waffeleisen vor und fettet es ordentlich ein, damit die Waffeln nicht daran kleben bleiben. Sobald das Eisen aufgeheizt ist, den Teig hineingeben und ausbacken. Anschließend mit Puderzucker servieren.

Tipp:Auf das richtige Timing kommt es an!

Oft gehen Waffeln daneben, weil man zu ungeduldig ist und das Waffeleisen zu früh öffnet! Wenn du wirklich abwartest, bis der Teig sich beim Öffnen von alleine löst, sind die Waffeln perfekt!

Guten Hunger und viel Spaß beim nachbacken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*